Achtung: Sie haben Javascript deaktiviert.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Informationen

Lebenslauf

Jahrgang 1981, Stuttgart

Partner

Studium an der Universität Konstanz

Rechtsanwalt seit 2009, Promotion 2008

Veröffentlichungen

  • Abweichende Bauausführung des Sondereigentums: Kein Eintragungshindernis, OLG Düsseldorf, Beschluss vom 17.06.2016 – 3 Wx 282/15 in: IMR 2017, 2032
  • Schadensersatzanspruch wegen Mängeln besteht trotz Weiterveräußerung fort!, BGH, Urteil vom 11.12.2015 – V ZR 26/15 in: IMR 2016, 1073
  • Zur Schriftform des § 550 BGB bei einer Erbengemeinschaft, BGH, Beschluss vom 17.03.2015 – VIII ZR 298/14 in: jurisPR-FamR 17/2015 Anm. 1

...

    • Überbaugrunddienstbarkeit für eine Garage sichert nicht die Zufahrt!, BGH, Urteil vom 15.11.2013 – V ZR 24/13 in: IMR 2014, 1063
    • Beginn und Lauf der kenntnisabhängigen Verjährung für einen ererbten Pflichtteilsanspruch, BGH, Urteil vom 30.04.2014 – IV ZR 30/13 in: jurisPR-FamR 14/2014 Anm. 4
    • Wasserversorger haftet bei Leitungsschäden im Bereich vor der Wasseruhr!, OLG Koblenz, Urteil vom 17.04.2014 – 1 u 1281/12 in: IMR 2014, 301
    • Grundbuchfähigkeit einer Rückauflassungsvormerkung für den Fall der Geschäftsunfähigkeit des Grundstückserwerbers, OLG München, Beschluss vom 17.12.2013 – 34 Wx 270/13 in: jurisPR-FamR 7/2014 Anm. 7
    • Zulässigkeit einer Feststellungsklage im Rahmen der Erbauseinandersetzung, OLG Koblenz, Beschluss vom 25.10.2013 – 3 U 577/13 in: jurisPR-FamR 6/2014 Anm. 2
    • Umfang eines „luziden Intervalls“, OLG München, Beschluss vom 01.07.2013 – 31 Wx 266/12 in: jurisPR-FamR 21/2013 Anm. 6
    • Bestimmung des Gegenstandswertes für den in der zweiten Stufe einer Stufenklage verfolgten Anspruch, OLG Rostock, Beschluss vom 03.04.2013, 3 U 109/12 in: jurisPR-FamR 20/2013 Anm. 2
    • Benachrichtigung des Eigentümers über Grundbucheinsicht eines Dritten unzulässig!, OLG Zweibrücken, Beschluss vom 24.01.2013 – 3 W 47/12 in: IMR 2013, 1112
    • Bereicherungsanspruch wegen Zweckverfehlung: Leistungen in Erwartung einer erbrechtlichen Zuwendung, BGH, Urteil vom 22.03.2013 – V ZR 28/12 in: jurisPR-FamR 15/2013 Anm. 5
    • Nachweis der Erbfolge gegenüber Grundbuchamt, OLG Braunschweig, Beschluss vom 30.08.2012 – 2 W 138/12 in: jurisPR-FamR 8/2013 Anm. 1
    • Eingriff in die Amtsführung eines Testamentsvollstreckers, OLG Karlsruhe, Beschluss vom 24.08.2012, 11 Wx 88/12 in: jurisPR-FamR 5/2013 Anm. 6
    • Geschäftswert der Mieterdienstbarkeit = Wert der mietvertraglichen Gegenleistung, OLG München, Beschluss vom 11.01.2013 – 34 Wx 244/12 Kost in: IMR 2013, 1o6
    • Wechselbezügliche Verfügungen von Eheleuten, OLG Brandenburg, Beschluss vom 08.08.2012, 3 Wx 19/12 in: jurisPR-FamR 24/2012 Anm. 6
    • Das Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz (KapMuG) unter besonderer Berücksichtigung der rechtlichen Stellung der Beigeladenen, Hartung-Gorre, Konstanz, 2008
    • Die neuen Ladenschlussgesetze der Länder in arbeitsrechtlicher Hinsicht, Der Personalleiter 02/2007, Seite 44ff.

Rechtsbereiche

Erbrecht

Herr Dr. Rößler berät umfassend bei der Gestaltung von letztwilligen Verfügungen, Erbverträgen und im Bereich der Unternehmensnachfolge. Ein weiterer Beratungsschwerpunkt von Herrn Dr. Rößler liegt in der Geltendmachung und der Abwehr von Pflichtteils-, Pflichtteilsrest- und Pflichtteilsergänzungsansprüchen sowie in der Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften. Herr Dr. Rößler ist sowohl rechtsgestaltend als auch prozessführend für seine Mandanten tätig.

Gewerbliches Mietrecht

Herr Dr. Rößler berät umfassend bei der Gestaltung und Verhandlung sowie Abwicklung von Mietverträgen. Herr Dr. Rößler ist sowohl rechtsgestaltend als auch prozessführend für seine Mandanten tätig.

 

Immobilienrecht

Herr Dr. Rößler berät regelmäßig sowohl auf Käufer- als auch auf Verkäuferseite in komplexen Immobilientransaktionen. Herr Dr. Rößler ist sowohl rechtsgestaltend als auch prozessführend für seine Mandanten tätig.

 

Besondere Kenntnisse und Erfahrungen

Besondere Kenntnisse und Erfahrungen

Laufende Beratung mehrerer großer Unternehmen im Bereich des gewerblichen Mietrechts und Immobilienrechts.

Sprachen

Sprachen

Vertretung und Beratung auch in

  • Englisch

Mitgliedschaften

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.